Viel Regen und Frost im Januar

Donnerstag 04.01.2018 nach kräftigen Regenschauern Hochwasser im Seevekanal und im Nachbargarten. Mein Stück Land  ist recht saftig. Am Samstag war der Wasserstand gesunken. Am Sonntag viel Sonnenschein bei ca. 3 Grad. In der Nacht zum Montag -7 Grad, tagsüber ca. 3 Grad.
Bin gespannt, wie dieser Wechsel vertragen wird. Vertragen nasse Zwiebeln  starken Frost?  Der Frühling wird offenbaren, was dem Wetter trotzen konnte.

Poesie aus dem Kalender 2017/8 „Der andere Advent“ vom 05.01.2018:

Und glaube ja nicht
dass der Garten im Winter
seine Ekstase verliert.
Er ist still.
Aber die Wurzeln sind aufrührerisch.
RUMI

Die kleinen Rosenkohlpflanzen im Acker wurden nun zumTeil zum Hochgenuss der Kaninchen. Im Hochbeet sind sie hoffentlich mir vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.